Erfahrungsberichte unserer Kunden

»»  Bericht 1
»»  Bericht 2
»»  Bericht 3
»»  Bericht 4

Bericht 3

Neues Gesundheitsbewusstein durch Yoga

Auf die Idee, mich mit Yoga intensiv zu befassen, kam durch massiv auftretende gesundheitliche Störungen im Jahr 2004-2006. Festgestellte Herz-Rhythmus-Störungen führten zu einer Odysee von verschiedenen Ärzten, aufwändigen Untersuchungen und letztlich die medikamentöse Einstellung. Das wars, Fall beendet, es darf ja nichts kosten... Die wahre Ursache ist bis heute nicht geklärt. Es ist ja viel einfacher alles auf Stress und so zurückzuführen.
Mit meinem Problem allein gelassen habe ich mich intensiver mit dem Thema Herz-Rhythmus-Störung auseinandergesetzt, denn das Unrhythmische, gekoppelt mit nun gedrücktem Blutdruck und damit geminderter Leistungsfähigkeit ist nicht weg. Bei meiner Recherche bin ich dabei auf Yoga gestoßen, es wurde für Menschen mit solchen Störungen empfohlen, um innerlich ausgeglichener zu sein und damit den Rhythmus positiv zu beeinflussen.
Als ich 2006 einen Flyer von Shivani-Christine in der Hand hielt, beschloss ich einen Anfängerkurs zu buchen.
Schon nach der ersten Yoga-Stunde spürte ich eine wohltuende Veränderung in meinem Körper und vor allem in meinem Kopf, er war völlig frei. Die Wirkung empfand ich als phänomenal. Seit dem bin ich dabei.
Ich habe mich viel mit dem Thema Yoga und seiner Geschichte auseinandergesetzt und somit auch mehr Hintergrundwissen erfahren und Zusammenhänge begriffen. Mein Leitmotiv ist nun innere Ruhe zu finden, Körper und Seele als Einheit zu begreifen und eine "Schutzhülle" nach außen aufzubauen. Die brauche ich bei meinem anstrengenden sozialen Beruf. Sonst macht der Herz-Rhythmus mit mir was er will und nicht was ich will.
Wenn ich Gelegenheit habe, übe ich auch zu Hause und habe mich auch an die meditaiven Übungen herangewagt. Diese Art der Konzentration will erstmal gelernt sein, die Wirkung ist einzigartig und schafft ganz viel innere Ausgegichenheit. Aber die Yoga-Stunde in der Gruppe mit der warmen wohlklingenden Stimme von Christine ist durch nichts zu ersetzen...

Gabi (48J.)

Fotograf zur Hochzeit  |  Yoga Vidya  |  Yoga Leipzig  |  Hatha Yoga  |  Leipziger Yoga Netzwerk